1. Home
  2. SOS Beobachter
  3. So hilft SOS Beobachter: Rony soll immer mitfahren können

So hilft SOS BeobachterRony soll immer mitfahren können

Der treue Begleiter soll auch im Zug nicht von Markus Zieglers* Seite weichen müssen. (Symbolbild)

Hunde sind dem Menschen eine grosse Stütze. Damit Hund Rony auch im Zug seinem Herrchen zur Seite stehen kann, brauchte es die Hilfe von SOS Beobachter.

von aktualisiert am 18. Januar 2018

Markus Ziegler* war 20 Jahre lang alkoholabhängig. Seit einem Klinikaufenthalt 2015 ist er trocken und erkämpft sich Stück für Stück seine Selbständigkeit zurück. Eine wichtige Stütze dabei ist sein Hund Rony: Er gibt ihm eine Tagesstruktur und hilft ihm so, trocken zu bleiben. Wo Markus Ziegler ist, ist Rony nicht fern.

Doch weil Hunde für den öffentlichen Verkehr ein halbes Billett brauchen, kommt Markus Ziegler mit seinem knappen Sozialhilfebudget an finanzielle Grenzen. Die Stiftung SOS Beobachter ermöglicht ihm daher den Kauf eines Hunde-GA, damit ihn Rony weiterhin überallhin begleiten kann.

Anzeige

* Name geändert

Ihre Spende hilft uns, Menschen in Not zu helfen.

Ihre Spende hilft uns, Menschen in Not zu helfen.

Stiftung SOS Beobachter

Walter Noser, Geschäftsführer SOS Beobachter